Fuggler – Plüschmonster mit Zähnen


Fuggler Plüschmonster

fuggler-puppenEs ist vielleicht nicht die Liebe auf den ersten Blick, aber man muss zugeben sie sind außergewöhnlich. Fuggler, die kleinen Plüschkreaturen mit Zähnen haben ihren Weg nach Deutschland gefunden. Und irgendwie muss man die lustig-gräßlichen Puppen einfach mögen.

In den USA erfreuen sich die kleinen Monster bereits großer Beliebtheit, vor allem unter Erwachsenen. So haben sie es dank prominenter Fans sogar in die eine oder andere TV-Show geschafft und in den sozialen Netzwerken sorgen sie ebenfalls für jede Menge Aufmerksamkeit.

Was sind Fuggler?

Fuggler gehörten zu der Reihe der sogenannten „Uglydolls“ (übersetzt: hässliche Puppen) und zeichnen sich durch ihr sehr spezielles Aussehen aus. Im Fokus steht dabei ihre Zähne, die maßgeblich zum schrägen aussehen beitragen. Von einem Ohr zum anderen grinsend, ist der kleine Mund eines Fuggler mit menschenähnlichen Zähnen gefüllt, und ihre weniger perlenden Weißen sind groß, und realistisch.

Der Begriff „Fuggler“ ist dabei abgeleitet von „Funny Ugly Monster“

Welche Fuggler gibt es?

In Deutschland werden die Plüschtiere künftig von der Firma Spinmaster vertrieben, zu deren Programm u.a. auch die immer noch populären Hatchimals gehören.

Momentan umfasst das Sortiment 4 Charaktere in verschiedenen Größen und unterschiedlichem Materialien. Nur das  Ge-(Biss) haben sie jedoch gemeinsam. In den USA gibt es bereits eine größere Auswahl, sodass zu erwarten ist, dass sich die Anzahl auch in Deutschland ggf. noch erhöhen kann.